Rehaberufsberatung

Möglichkeiten beim Übergang Schule – Beruf für Inklusions- und Förderschüler*innen

Auch mit körperlichen, psychischen oder intellektuellen Einschränkungen ist es mit unserer Unterstützung möglich, passende Wege in die Arbeitswelt für die Zeit nach der Schule zu entwickeln.

Besonders bei inklusiv beschulten Schüler*innen oder Förderschüler*innen müssen dabei Besonderheiten beachtet werden.

Unsere Angebote und Möglichkeiten erklären wir dir in dieser Veranstaltung. Auch für Fragen wird Zeit bleiben.

Verpasse nicht die Gelegenheit, direkt mit Berater*innen für berufliche Rehabilitation und Teilhabe
zu sprechen und melde dich an.
Auch deine Eltern können gerne an der Veranstaltung teilnehmen.

OBEN